Schilflehrpfad Neusiedlersee

Die SchülerInnen sind mit dem Bus nach Breitenbrunn gefahren. Die Fahrt dauert ungefähr zwei Stunden.


Als den SchülerInnen die Reiseführerin vorgestellt wurde, gingen sie den Schilflehrpfad entlang. Frau Inge, die Reiseführerin, erklärte der 2DN viele interessante Dinge über den größten Steppensee Westeuropas.


Neben dem Schilflehrpfad standen mehrere Schautafeln, die mit vielen schönen Bildern ausgeschmückt waren.


Nachdem wir den eineinhalb kilometerlangen Schilflehrpfad hinter uns ließen, machten wir eine Pause. Während der Pause durften wir in dem warmen See schwimmen.


Vor der Heimfahrt sind wir zum „Storchencamp“, einem Restaurant in Purbach, Mittagessen gefahren. Anschließend fuhren wir wieder zurück zur Schule, wo uns unsere Eltern empfangen haben.



Leon Schardl, 2DN